Wild-West After-Wedding

Als Trauzeugin war natürlich klar, dass ich an der Hochzeit der beiden selbst nicht fotografieren würde. Ein super Kollege hat somit den wichtigsten und schönsten Tag im Leben von Andrea und Ralf festgehalten - aber ganz ohne Bilder kamen mir die beiden nicht davon! Also haben wir zwei, nein warte drei? Termine für ein After-Wedding ins Auge gefasst, doch alle sind ins Wasser gefallen. Und auch am besagten Termin standen fette Wolken, Gewitter und Starkregen in der Prognose. Pah, aber nicht mit uns! Zwischen dunklen Wolken hat sich immer wieder die Sonne durchgeschoben und uns richtig eingeheizt! Wer die beiden kennt, weiß: Ohne Pferd und Hund geht gar nichts! Nachdem das mit Pferden auf einer Hochzeit im Münchner Raum sehr schwer ist, war klar, dass beim heutigen Shooting Stute Cherry und Hündin Nala nicht fehlen dürfen. Also zogen wir los, mit Stiefeln, Pferd, Groomingzeug (Pferdekosmetik für die Unwissenden :P ), Wechselblankets etc. Richtung Rapsfeld. Dort angekommen haben wir allerdings ernüchternd festellen müssen, dass der Raps knapp 2m hoch ist und wir da definitiv nicht reinkommen! Also gings an einen Alternativplan, aber ich kann euch sagen: In der Hallertau ist es wunderschön, da muss man nicht  weit gehen aber seht selbst - und beachtet den Himmel!